Olivenöl und die Wahrheit

Die Wahrheit ist: „Olivenöl“ ist Verschnitt.

„Olivenoel“ enthält bis zu 99 Prozent „Lampantoel“ und/oder „Raffiniertes Oliven-Tresteröl“ und nur mindestens 1 Prozent „natives Olivenoel“.

Das mit Abstand beste und gesündeste Olivenöl heißt „Natives Olivenöl extra“, auch „extra virgin“ genannt. Es enthaelt 100 Prozent des bei der ersten Kaltpressung gewonnenen Öls. Ganz wichtig ist dabei auch das Wörtchen „extra“. Warum?

Natives Olivenöl (virgin fine) ist etwas weniger fruchtig als „Natives Olivenöl extra“. Und minimale Geschmacksfehler dürfen auftreten. Da hört bei uns schon der „Spaß“ auf.

„Gewöhnliches natives Olivenöl“ (virgin semifine) wird in Deutschland fast nicht angeboten, und kann bereits deutliche Geschmacksfehler haben.

Und jetzt – ganz wichtig:

„Lampantöl“ und „Raffiniertes Oliven-Tresteröl“ dürfen nach der Beimischung von nur 1 Prozent nativem Olivenöl als „Olivenöl“ verkauft werden!

Sie erkennen das Problem?

Man kauft „Olivenöl“ und bekommt oft minderwertiges, gepanschtes Öl, vornehm gesagt „Verschnitt“.

Achten Sie deshalb immer darauf, dass

Anbaugebiet,
Hersteller,
Abfall- und Verfallsdatum

auf der Verpackung stehen!

Und kaufen Sie nur „Natives Olivenöl extra“.

Wir erzeugen nur reinstes „Natives Olivenöl extra“!

Alle Oliven unserer Olivenplantage wachsen ohne Einsatz von (Kunst-) Dünger, Fungiziden, Pestiziden, etc.

Wir bieten ausschließlich
biologisch erzeugtes „Natives Olivenöl extra“
ohne Konservierungsmittel, ohne (künstliche) Zusätze.

„Natives Olivenöl extra“ wird ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Es findet eine sensorische Prüfung statt. Bei dieser Prüfung müssen mindestens 6,5 von 9 Punkten erreicht werden.

„Natives Olivenöl extra“ enthält höchstens 0,8 Prozent freie Fettsäuren.

„Natives Olivenöl“ darf bereits bis zu 2 Prozent freie Fettsäuren aufweisen.

„Gewöhnliches natives Olivenöl“ darf bis zu 3,3 Prozent freie Fettsäuren enthalten.

„Raffiniertes Olivenöl“ entsteht durch Raffination von Lampantöl, das zum Verzehr nicht mehr geeignet ist. Dadurch werden Geschmacksfehler behoben. Das typische Olivenöl-Aroma geht dabei verloren.

„Olivenöl“ ist ein Verschnitt aus raffiniertem und mindestens 1 Prozent nativem Olivenöl. Sie sollten deshalb genau darauf achten, was auf dem Etikett steht.

Fazit: „Olivenöl“ ist Verschnitt!

Was darf „Gesundheit“ kosten ?

Natörlich ist „Natives Olivenöl extra“ teurer als das, was in der Regel unter dem Begriff „Olivenöl“ verkauft wird. In Cent gerechnet macht das pro Mahlzeit jedoch nur zwischen 10 und 20 Cent aus. Ist Ihnen das Ihre Gesundheit wert?

Bringen Sie mediterrane Gesundheit auf den Tisch. Probieren Sie meine Rezepte und genießen Sie! Folgen Sie mir auf twitter oder besuchen Sie oliven.tv regelmäßig.

Nicht warten - starten jetzt bestellen

Nicht warten – starten jetzt bestellen

18 Antworten auf Olivenöl und die Wahrheit

  1. Pingback: check out here

  2. Pingback: pages

  3. Pingback: follow this link

  4. Pingback: bassiz.com safe shopping

  5. Pingback: index

  6. Pingback: website link

  7. Pingback: about us

  8. Pingback: go to this website

  9. Pingback: see this website

  10. Pingback: bonuses

  11. Pingback: visit this website

  12. Pingback: address

  13. Pingback: you could try here

  14. Pingback: find more info

  15. Pingback: find more

  16. Pingback: you can try here

  17. Pingback: follow this link

  18. Pingback: http://www.datingnzcougar.info/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.