Olivenöl und Meersalz ein starkes Team gegen Muskelschmerzen

Olivenöl und Meersalz

Haben sie Muskelschmerzen ? Muskelkater ? Es gibt nichts gutes außer man tut es 🙂

Haben sie das gewusst oder davon gehört ? Es stimmt wirklich. Olivenöl lindert die Muskelschmerzen. Olivenöl verbessert die Durchblutung. Das flüssige Gold Griechenlands bringt goldene Muskeln hervor 🙂

Uralte einfache Therapien, wie Einreibungen mit Olivenöl und Meersalz, sind heute aktueller denn je und erleben bei Therapeuten wie Patienten einen sehr guten Effekt.

Vorsicht :

Bitte nur kaltgepresstes organisches Olivenöl, ohne Chemische Zusätze und nicht das tot erhitze Olivenöl von den Discounter können diese Wirkung erzielen. Dumm gelaufen für gierige Leute die nicht auf Qualität achten. Das muss man den Menschen sagen, sonst kaufen sie immer wieder ein Discounter Olivenöl, wo drauf steht „Extra Virgin“.

Was ist mit BIO Olivenöle

Das gilt auch für Bio Olivenöle in Reformhäuser, in großen Bio Ketten wie Alnatura oder Denns. Dort sind alle Olivenöle dem Licht ausgesetzt und Licht vermindert stark die Qualität und den Geschmack von Olivenöl. Leider wissen das die meisten nicht und kaufen lustig und voller stolz ein teures oder auch billiges minderwärtiges Etikettenschwindel erregendes Olivenöl 🙂

Das flüssige Gold aus der Region Olymp ist goldrichtig für Muskelbeschwerden. Bevor ich 26 Jahre alt wurde hatte ich immer wieder hier und dort Muskelschmerzen. Hat ja jeder schon mal gehabt, nicht wahr ? Meine Ur – Oma, meine Oma und meine Mutter erzählten folgendes: Ich soll unser Olivenöl es ganz leicht erwärmen dann auf die Muskeln einmassieren. Für mich klang es logisch, „natürlich“ und ich tat es wirklich nach einem erschöpften sportlichen Tag. Es wirkte und die Muskeln entspannten sich, dass schon nach der ersten Stunde. Probieren sie es selber aus. Haben sie Muskelkater ? Dann ist organisches Olivenöl genau richtig für sie. Viele benutzen auch Meersalz und mischen es mit dem Olivenöl, was ich auch sehr gut finde. Viel besser als das ganze Chemiezeug das uns mit der Werbung eindressiert wurde und wir bei der Apotheke kaufen sollen. Dieses Chemiezeug gelangt dann in unsere Blutbahnen und lagern sich irgendwo zwischen den Organen ab. Müssen dann ausgeschieden werden und das kostet viel Energie. Die Nieren sind nicht dankbar dafür.

Heute brauche ich keine Massagen mit Olivenöl. Durch meine Radikale Ernährungs – umstellung im Jahre 2008 kenne ich keine Muskelschmerzen mehr. Besonders hilfreiche Informationen finden sie auf www.ernaehrung.me

Kaltgepresstes Olivenöl ist nicht nur zum verspeisen da, sondern viel mehr für die äußerliche Anwendungen gedacht, in dem Fall Muskelschmerzen. Probieren sie es selber aus.

Alte Heilmittel – schon immer im Trend

Im antiken Griechenland und auch die alten Römer massierten sich die Muskeln ein, nach einem erschöpften Tag. Heute ist es aktueller denn je. Kaltgepresstes organisches Olivenöl lindert Muskelbeschwerden. Entspannt den Geist.

Tipp : Besonders gut gegen Muskelschmerzen: Viele Physiotherapeuten wenden diese einfache Methode an. Die allerbeste Wirkung erzielt man, wenn das Olivenöl leicht erwärmt wird.

Wir empfehlen jeden : 

Die so genannte Olivenöl Massage, bei der die betroffene Körperstelle oder auch der ganze Körper mit einer Tinktur aus, ich betone immer wieder mit kaltgepresstem Olivenöl und Meersalz eingerieben wird,  ist eine leicht anwendbare Methode, die zu Hause mit erfolg von jedem durchgeführt werden kann. 

Beste Olivenölgrüße ihr Oliventv Team

Massagens Terapeuticas

Über oliventv

Hier erhalten Sie die besten Oliven
Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes über Olivenöl und Oliven veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.